Justas Vilys

Rechtsanwalt

Der Anwaltsberuf ist für mich ein Weg zur Selbstverwirklichung, eine Möglichkeit, mit dem lebendigen Recht in Berührung zu kommen, wo ich gerade mit Hilfe meiner Gedanken, Kenntnisse und Fähigkeiten, diese zeitnah und angemessen umzusetzen, nicht nur den Gegner besiegen, sondern auch das Problem des Mandanten bewältigen kann.        

Man empfindet besondere Zufriedenheit bei der Arbeit eines Anwalts, wenn man sieht, wie das Geschäft und das Wohlergehen des Mandanten durch die von dir angebotenen juristischen Lösungen gedeihen.     

AUSBILDUNG:

  • Juristische Fakultät der Universität Konstanz, Bundesrepublik Deutschland (2003)
  • Juristische Fakultät der Universität Vilnius, Vilnius, Litauen (2003 – Magister-Grad erworben)

 

BERUFSERFAHRUNG:

  • Ab 2022     – Mitglied des litauischen Anwaltsrates.
  • Ab 2022     – Rechtsanwaltskanzlei  JUSTAS VILYS & PARTNERS – Rechtsanwalt führender Partner
  • 2020/2022     – Rechtsanwaltskanzlei „ALIANT Tarvainytė Vilys Bitinas advokatų kontora”– Rechtsanwalt und Partner.
  • 2018/2022 – Vorsitzender des Ausschusses für Arbeitsrecht der Litauischen Anwaltskammer.
  • 2008/2020 – Rechtsanwaltskanzlei „Advokato Justo Vilio kontora“ – Rechtsanwalt.
  • 2007/2008 – Rechtsanwaltskanzlei „Advokato Vilio ir partnerių kontora“ – Rechtsanwalt.
  • 2003/2007 – K. Rakauskas Rechtsanwaltskanzlei – Rechtsanwaltsassistent.
  • 2002/2003 – Jurist der litauischen Gewerkschaft der Bildungsarbeiter.
  • 2001/2003 – Rechtsanwaltskanzlei „Advokato Justo Vilio kontora“ – Jurist.

 

BERUFLICHE FORTBILDUNG:

  • 2011 – HOSPITATIONSPROGRAMM 2011 FÜR RECHTSANWÄLTE AUS MITTEL- UND OSTEUROPA. Bonn. Internationales Kooperationsprojekt von Rechtsanwälten, organisiert von der Bundesrechtsanwaltskammer, dem Deutschen Anwaltsverein, der Deutschen Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit.
  • 2011 – Arbeit in der deutschen Anwaltskanzlei SCHMITZ KNOTH RECHTSANWÄLTE (Bonn, Deutschland, www.schmitzknoth.de), Verbesserung der Arbeitsstandards und Arbeitsmethoden von Rechtsanwälten Deutschlands.
  • 2002/2003 – Deutsche Rechtsschule (Universität Vilnius) in Zusammenarbeit mit der juristischen Fakultät der Universität Frankfurt am Main (Deutschland).

Arbeitssprachen

  • Litauisch Litauisch
  • Englisch Englisch
  • Deutsch Deutsch
  • Russisch Russisch

Spezialisierung in folgenden Bereichen

Verwaltungsrecht